Königsschießen 2018

Am 05.01.2018 vielen die ersten Schüsse des Jahres 2018 im Schützenheim. Beim alljährlichen Höhepunkt der Saison, wird der Schützenkönig der Wolnzacher Schützen ausgeschossen. Viele Vereinsmitglieder versuchten mit ruhiger Hand, ihr Glück oder Können im Schießstand unter Beweis zu stellen. Jahrzehntelange Erfahrung brachte diesmal den größten Erfolg. Jakob Wendl zauberte den besten Einzelschuss auf die Zielscheibe und wurde somit vor Markus Riedl zum Schützenkönig gekrönt. Zuvor wurde aber noch der Jugendkönig ermittelt, Tom Acksteiner wurde vor Michel Jung zum Titelträger der Saison 2018. Aber auch die anderen Schützen brachten in der Vortelwertung ordentliche Ergebnisse auf die Scheiben. Markus Riedl wurde mit einem 19,7 T. erster, nur knapp dahinter wurde Harald Arnold mit einem 23,5 T. zweiter. Dritter wurde Bernhard Wendl mit einem 48,7 T. Die 10 folgenden Plätze hatten ebenfalls alle einen Teiler unter 100. Darunter bekannte Namen wie Franz Kürzinger, Armin Huber, Bachmayr Josef aber auch die beiden Schützenmeister Matthias Schmidpeter und Georg Krippner.


Weihnachtsschießen 2017

Mitten in der „staden“ Zeit, am Ende des Jahres, ist der ganze Markt in weihnachtlicher Stimmung.

Nicht nur der Christkindlmarkt auf den Marktplatz, sondern auch das traditionelle Weihnachtsschießen der Wolnzacher Schützen erinnert daran. Am 3. Adventswochenende war es wieder soweit, zahlreiche Schützen versammelten sich zum letzten Mal im Jahr 2017 im Schützenheim. Den „Fresskorb“ gab es auf das beste Blattl. Bernhard Wendl erreichte mit einem 16,5T. den ersten Platz. Markus Riedl und Georg Ostermeier wurden mit einem 18,4T. und 34,9T. zweiter bzw. dritter. In der Adlerwertung hieß es diesmal Ring vor Teiler. Somit belegte Markus Riedl mit 95 R. den ersten Platz. Zweiter wurde Georg Ostermeier mit einen 33,2T. Franz Kürzinger wurde mit ebenfalls 95R. dritter.

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Anfangschießen 2017

Mit neuen Regeln, neuen Disziplinen und neuen Gewinnern starten die Wolnzacher Schützen in die kommende Schießsaison 2017/2018. Die drei Einzelwertungen blieben traditionell gleich. In der Kombinierten Wertung (Ring vor Teiler) erreichte Hohenstatter Stephanie mit 98 Ringen den ersten Platz. Zweiter wurde Wendl Bernhard mit einem 35,0 Teiler, Riedl Markus wurde mit 97 Ringen dritter. In der Vortelwertung, bester Einzelschuss, wurde Puchinger Konrad mit einem 34,2 Teiler erster und sicherte sich somit den "Fresskorb". Die folgenden Plätze belegten Weiß Martin (51,1), Simon Arnold (60,8), Kollmannsberger Rudi (66,3) und Riedl Markus (77,8). Bei der Ehrenscheibe gab es eine Premiere. Sie ging zum ersten mal an einen Luftpistolenschützen. Mit einem 86,7 Teiler gewann Rudi Kollmannsberger die erste Scheibe der neuen Saison. Schützenmeister und Sportleiter gratulieren den Siegern und freuen sich über die rege Teilnahme.


Poperingefahrt 2017

Nach unserem letzten Besuch 2014, war es endlich wieder soweit. Am 15.09. um 5.00 Uhr brach unser Bus nach Belgien, genauer Poperinge, auf. Nachdem wir die knapp 900 km hinter uns gelassen hatten, wurden wir von unseren Freunden herzlichst empfangen. Am Samstag konnten wir das "Venedig des Nordens" - Brügge besuchen. Trotz schlechter Wettervorhersage blieben wir trocken und erlebten einen unvergesslichen Tag in der wunderschönen Altstadt. Abends ging es für uns zum "Hoppefeesten", um das örtliche Hopfendreigestirn zu wählen. Nach der anstrengenden Wahl, folgte der Festgottesdienst mit Kranzniederlegung am Sonntagvormittag. Am Nachmittag beteiligten wir uns zwischen der Marktkapelle und der Hallertauer Hopfenkönigin am Festumzug durch die Straßen von Poperinge. Bei Sonnenschein besuchten etwa 25.000 Zuschauer den Umzug und machten ihn somit zu einem beeindruckenden Erlebnis.

Die "Verbrüderung" der Vereinigten Wolnzacher Schützen und der Sint Jooris Gilde war ein ganz besonderer Abschluss unserer Reise. Nachdem die beiden Schützen- und Bürgermeister die Wichtigkeit solcher Veranstaltungen und Partnerschaften zum Ausdruck brachten, genossen wir mit unseren Schützenbrüdern und Ehrengästen ein Barbecue der Extraklasse. Bei Geschichten über gemeinsame Erlebnisse in Poperinge, aber auch in Wolnzach, wurde klar die Verbrüderung besteht nicht nur auf dem Papier, sondern auch in den Herzen beider Vereine. Voller Vorfreunde blicken wir alle auf das Jahr 2018, indem wir unsere Freunde in Wolnzach begrüßen dürfen.

 


Endschießen 2017

 

 

 

Am 21.04.2017 beendeten die Wolnzacher Schützen ihre Saison 2016-2017 mit dem Endschießen 17. In der kombinierten Wertung (Ring/Teiler) verfehlte Schmid Corinna nur knapp die 100 Ringe, und wurde mit respektablen 99 Ringen erste. Zweiter wurde Weiß Martin mit einem 14,1 T..Dritter wurde Kürzinger Franz mit 95 Ringen. Die besten "Blattl" schossen Arnold Harald (17,2 T.), Puchinger Konrad (18,3 T.), Weiß Martin (19,7 T.) Wendl Jakob (21,7 T.) und Schmid Corinna (25,9 T.). Die letzte Ehrenscheibe holte sich Puchinger Konrad mit einem 39,2 Teiler. 

 


Fronleichnam 2017

15.06.2017 - Die Wolnzacher Schützen waren beim diesjährigen Gottesdienst mit anschließender Fronleichnamsprozession durch die Marktgemeinde wieder vertreten. Begleitet wurde unsere Fahne durch eine Abordnung mit unserer traditionellen Tracht. Als Anerkennung spendierte der Verein im Anschluss Weißwürste im Vereinsheim.


Königsschießen 2017

 

Wie jedes Jahr begann auch das Jahr 2017 mit dem traditionellen Königsschießen - dieses Jahr passend am 06.01.2017, dem Hl. Dreikönigstag. Besonders erfreulich war, dass dieses Jahr zum ersten Mal seit zwei Jahren auch wieder der König der Jugend ausgeschossen wurde. Gleich fünf junge Schützen standen am Schießstand, als es hieß den Königsschuss abzugeben. Jugendschützenkönig 2017 wurde Florian Fuchs(linkes Foto, 2. von links) mit einem 455,1 Teiler. Zweiter nur knapp dahinter und somit Wurstkönig der Jugend wurde der Jüngste in der Runde Simon Kollmannsberger(linkes Foto, mitte). Ihnen gratulierten (linkes Foto, von links) Schützenmeister Matthias Schmidpeter, Jugendleiter Simon Arnold und Sportleiter Markus Riedl.

In der Vortelwertung der Schützenklasse sicherte sich diesmal Josef Bachmayr mit einem schönen 21,2 Teiler den begehrten Fresskorb. Ihm folgte Matthias Schmidpeter mit einem 30,9 Teiler. Dritter wurde Markus Riedl mit einem 45,4 Teiler. In der Wertung Kombiniert ging es ähnlich heiß her. Hier holte sich ebensfalls Josef Bachmayr mit sensationellen 99 Ringen den ersten Platz. Simon Arnold wurde mit einem gut platzierten 16,0 Teiler Zweiter. Dritter wurde hier ebenfalls Markus Riedl.
Den begehrten Titel des Schützenkönigs holte sich in diesem Jahr der zweite Schützenmeister Josef Reith(rechtes Foto, 2. von links) mit einem hervorragenden 45,0 Teiler. Zweiter Schützenkönig und somit Wurstkönig wurde Klaus Brunner(rechtes Foto, 2. von rechts) mit einem 112,5 Teiler.
Den Gewinnern gratulierten (rechtes Foto, von links) Schützenmeister Matthias Schmidpeter und Sportleiter Markus Riedl.


Weihnachtsschießen 2016

Traditionell hielten die Wolnzacher Schützen ihr Weihnachtsschießen am 09.12.2016 in ihrem Vereinsheim ab. Kürzinger Franz sicherte sich mit einem sensationellen 4,4 Teiler den ersten Platz der Vortelwertung. Hohenstatter Stepfanie wurde mit einem ebenfalls sehr schönen 16,4 Teiler zweite. Die Plätze 3 bis 6 waren 42,1 T. bis 44,9 T. sehr knapp zusammen. Den besten Tiefschuss davon erzielte Wendl Bernhard und wurde somit dritter. Riedl Markus wurde mit 95 Ringen erster der kombinierten Wertung (Ring/Teiler). Zweiter wurde Kürzinger Franz (8,2 T.). Bachmayr Josef belegte mit 94 Ringen Rang drei.

Die Vereinigten Wolnzacher Schützen wünschen allen Schützen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Anfangsschießen 2016

Am 23.10.2016 starteten die Wolnzacher Schützen in die neue Saison. Gleich zweimal belegte Riedl Markus den ersten Platz. Die Anfangsscheibe gewonn er mit einen 53,7 Teiler, ebenso konnte er die kombinierte Wertung (Teiler/Ring) mit einem 28,4 Teiler für sich entscheiden. Zweiter wurde Schmid Corinna mit 98 Ringen, mit einem 42,6 Teiler wurde Puchinger Konrad dritter. Das beste "Blattl" hatte Bachmayr Josef (20,5 T.) Arnold Simon (55,2), Riedl Markus (67,0), Schmid Corinna (70,9), und Huber Armin (72,9) belegten die folgenden Platzierungen.   


Generalversammlung 2016

Am 15.10.2016 hielten die Vereinigten Wolnzacher Schützen ihre Mitgliederversammlung im frisch renovierten Schützenheim ab. Nach einer Brotzeit mit Fassbier wurden die Berichte der Vorstandschaft verlesen. Den Anfang machte 1. Schützenmeister Matthias Schmidpeter mit einer Fotostrecke der durchgeführten Umbaumaßnahmen. Darauf folgten die Berichte von Schriftführerin, Schatzmeister, Sport- und Jugendleiter. Anschließend erfolgte die Entlastung der Vorstandschaft. Im Anschluss daran wurde die Änderung der Vereinssatzung einstimmig beschlossen. Mit Wünschen und Anträge wurde die Versammlung beendet.


Fronleichnam 2016

26.05.16 - Die Wolnzacher Schützen waren beim diesjährigen Gottesdienst mit anschließender Fronleichnamsprozession durch die Marktgemeinde wieder vertreten. Begleitet wurde unsere Fahne durch eine Abordnung mit unserer traditionellen Tracht. Als Anerkennung spendierte der Verein im Anschluss Weißwürste im Vereinsheim.


Königsschießen 2016

Ganz traditionsbewusst fand zum Jahresanfang am 08.01.2016 unser Königsschießen statt. Nach einer ordentlichen Stärkung mit Leberkäs und Kartoffelsalat konnten sich die zahlreichen Schützen am Schießstand unter Beweis stellen. In der Wertung Vorteil ging es diesmal heiß her, denn die Ergebnisse der ersten 15 Plätze waren alle unter 100Teiler und dabei holte sich Simon Arnold mit einem hervorragendem 9,6 Teiler den ersten Platz, gefolgt von Konrad Puchinger mit einem 22,3 Teiler auf Platz zwei und Platz drei sicherte sich Harald Arnold mit einem 26,1 Teiler. In der Wertung Kombiniert ging es ähnlich heiß her. Hier holte sich Corinna Schmid mit 95 Ringen den ersten Platz und Kurt Berndl mit einem perfekt platzierten 8,3 Teiler den zweiten Platz. Den begehrten Titel des Schützenkönigs holte sich in diesem Jahr Bernhard Wendl mit einem 169,3 Teiler (Foto Mitte). Zweite Schützenkönigin bzw. Wurstkönigin wurde Corinna Schmid mit einem 261,8 Teiler (rechts).

Den Gewinnern gratulierte Schützenmeister Matthias Schmidpeter (links).


Weihnachtsschießen 2015

Am 11.12.2015 fand unser traditionelles Weihnachtsschießen statt. Dabei konnten sich die teilnehmenden Schützen auf zahlreiche Preise freuen. Den heißbegehrten Fresskorb gewann Josef Bachmayr (mitte) in der Vortelwertung mit einem sehenswerten 33,6 Teiler vor Willi Sengstock (45,3 T) und Bernhard Wendl (61,5 T). In der Kombinierten Wertung bezwang Markus Riedl (rechts) mit 95 Ringen Armin Huber, der einen 46,5 Teiler erzielte. Dritter wurde Simon Arnold mit 94 Ringen. Den Gewinnern gratulierte Schützenmeister Matthias Schmidpeter (links).


Tag der offenen Tür 25.10.2015

Am 25.10.2015 beteiligten wir uns am Tag der offenen Tür. Bei schönsten Herbstwetter konnten wir viele Interessierte in unserem Schützenheim begrüßen. Natürlich war unser Schießstand ebenso für Neugierige geöffnet. Mit unseren Vereinsgewehren konnten wir vielen Jugendlichen und Erwachsenen unseren Sport näher bringen. Die kleineren Gäste konnten ihr Talent mit unseren Lichtgewehr unter Beweis stellen. Für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt. Bei Kaffee und einer Auswahl verschiedener Kuchen wurde die Wartezeit für die Begleitungen "versüßt". Wir würden uns freuen den ein oder anderen Freitags wieder begrüßen zu dürfen.


Anfangsschießen 2015

Eröffnet haben wir die neue Schießsaison am 23.10.2015 mit dem traditionellen Anfangsschießen.

Gewinner der Ehrenscheibe mit einem 74,0 T. ist unser zweiter Schützenmeister Josef Reith. Den ersten Platz in der Vortelwertung belegte Bernhard Wendl mit einem 16,0 T. und sicherte sich dadurch den heißbegehrten Fresskorb. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Willi Sengstock gefolgt von Markus Riedl. In der Adlerwertung holte Willi Sengstock den ersten Platz, zweiter wurde Armin Huber.


Generalversammlung 2015

Am 17.10.2015 fand unsere Generalversammlung mit Neuwahlen statt, welche dieses Mal ziemlich reibungslos verlief. So konnte unsere bewährte Führungsmannschaft in ihrem Amt bestätigt werden: Schützenmeister bleibt demnach Matthias Schmidpeter, ihm steht Josef Reith als Stellvertreter zur Seite. Als Schriftführerin wurde Corinna Schmid bestätigt, eine Neubesetzung gibt es allerdings auf zwei weiteren Vorstandspositionen: Neuer Schatzmeister ist Markus Mürner und Markus Riedl wurde zum Sportleiter gewählt. Da dadurch seine Position des Jugendleiters neu besetzt werden musste, übernahm Simon Arnold - vorher noch Jugendsprecher- diese Aufgabe. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Klaus Brunner als Referent Gewehr und Josef Bachmayr als Referent Pistole. Auch die Beisitzer sind alt bewährt: Armin Brummer, Willi Sengstock, Michael Fuchs, Fähnrich Michael Pröll sowie der bisherige Schatzmeister Martin Weiß wurden wieder in den Ausschuss gewählt. Neu hinzu kamen zudem Matthias Huber und Max Kawasch, die die Vorstandschaft noch weiter unterstützen sollen.


Grillfest im Schützengarten 25.07.2015

Nachdem im letzten Jahr das traditionelle Schützengartenfest zusammen mit unseren Freunden und Patenverein aus Poperinge gefeiert wurde, trafen wir uns in diesem Jahr bei herrlichem Wetter unter uns in einer gemütlichen Runde. Bei ausreichend Freibier, leckeren Speisen, Kaffee und Kuchen genossen alle die lustige Atmosphäre bis früh in den morgen.


Wolnzach erLEBEN 19.06.2015

Trotz des nicht gerade zu perfekten Wetters waren wir positiv überrascht wie viele Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene sich an diesem Tag über unser Vereinsleben interessiert informiert haben. An unserem Stand zur Präsentation unseres Vereins im Wolnzacher Freibad konnten die Besucher erLEBEN was sich hinter dem Begriff "Schießsport" verbirgt. Zusätzlich konnten die Besucher ihr Talent zum schießen mit unserem Lichtgeweht gleich vor Ort unter Beweis stellen.


Fronleichnam 2015

04.06.2015 -  Bei strahlenden Sonnenschein beteiligte sich unser Verein an der Fronleichnamsprozession. Begleitet wurde unsere Fahne von den beiden Schützenkönigen mit ihrer Schützenkette. Nachdem Festakt konnte sich unsere Fahnenabordnung im Schützenheim mit Weißwürsten und kalten Getränken stärken.



Endschießen 2015

Am 10.04.2015 zeichnete Schützenmeister Matthias Schmidpeter (erster von links)  am Ende der Saison die Sieger des Endschießens aus. In der kombinierten Wertung konnte sich Simon Arnold (zweiter von links) mit 95 Ringen gegen Markus Riedl (14,2 T) und Bernhard Wendl (92 R) durchsetzen. Bei Vortel bezwang Markus Riedl (erster von rechts) mit einem 17,0 Teiler Klaus Brunner (55,8 T). Michael Ulrich (57,1 T) wurde dritter. Die Ehrenscheibe gewann Bernhard Wendl (zweiter von rechts) mit einem 130,1 Teiler.



Osterschießen 2015

 

03.04.2015 - Das traditionelle Osterschießen am Karfreitag wurde wieder gut besucht. Nach einer Brotzeit mit Käse&Eier gingen die 21 teilnehmenden Schützen an den Schießstand. In der Vortelwertung konnte sich Josef Bachmayr (22,7 T) vor Markus Riedl (46,1 T) den ersten Platz sichern. Dritter wurde Simon Arnold mit einem 61,5 Teiler.

Die beste Serie wurde von Markus Riedl mit 95 Ringen geschossen. Den zweiten Platz belegte Konrad Puchinger jun. mit 93 Ringen. Mit 92 Ringen wurde Bernhard Wendl dritter.

 


Königsschießen 2015

09.01.2015 - Wie der Vater, so der Sohn....So beschrieb die Presse das Ergebnis unseres Königsschießen 2015. Zuerst durfte Schützenmeister Matthias Schmidpeter (links) den neuen Jugendschützenkönig Matthias Huber (mitte) gratulieren, anschließend ebenso Armin Huber (zweiter rechts). Beide konnten sich mit dem besten Einzelschuss die Königsehre sichern und sorgten somit für die Überraschung des Tages.

Vizekönig wurde André Kumpfmüller (zweiter von links) in der Jugendklasse, Bernhard Wendl (rechts) wurde Wurstkönig in der offenen Klasse.

Markus Riedl wurde vor Josef Bachmayr Sieger in der Vortel- und Kombiniertwertung.