Chronik



Das Wolnzacher Schützenwesen hat eine lange Tradition. Die erste sichere Urkunde der Wolnacher Schützen stammt aus dem Jahr 1565.

 

Die Vereinigten Wolnzacher Schützen entstanden aus 4 Wolnzacher Schützenvereinen.

Die Bavaria Schützen machten 1950 den Anfang und waren somit der erste der vier Vereine. Der zweite Verein, die Schloßschützen wurden 1954 gegründet. Die letzten zwei Vereine, Schützenfreunde zur Brücke und die Postschützen wurden 1959 gegründet.

Der Zusammenschluss der vier Vereine fand am 26. April 1973 statt, von da an übernahm Max Mirlach das Amt des Schützenmeisters. Nach 20 jähriger Amtszeit von Max Mirlach wurde er 1993 von Korbinian Gräßl abgelöst.